März

Bären-Dienst
Mirko ist schon ganz aufgeregt. Es sind noch ein paar Minuten bis zum Unterrichtsschluss, aber er kann gar nicht mehr zuhören. Denn heute ist Dienstag, und dienstags holt Martin ihn immer von der Schule ab, und dann unternehmen sie zusammen etwas. Heute wollen sie zum Hafen, die Boote und Güterschiffe ansehen. Mirko darf dann wieder mit Martins Kamera fotografieren, und wenn sie Glück haben, geht sogar die Eisenbahnbrücke auf.
Es klingelt. Endlich. Mirko schnappt seine Tasche und rennt aus dem Klassenzimmer. Martin ist schon da und wartet auf ihn.
„Hallo Mirko, wie geht‘s? Was machen wir heute?“ fragt er.
Mirko stutzt. „Ich dachte, wir gehen zum Hafen“, sagt er beinahe enttäuscht.
„Klar!“, sagt Martin und lacht. „Ich wollte nur testen, ob du es noch weißt.“

(...)

„Balu und Du“ ist ein bundesweites Mentoren-Projekt, bei dem Grundschüler*innen eine Studentin oder einen Studenten für gemeinsame Freizeitgestaltung vermittelt bekommen. So wie in der Disney-Version des „Dschungelbuches“ zeigen die Studierenden („Balus“) ihren „Moglis“, wie sie sich in ihrer Welt zurechtfinden können. Die Mentor*innen übernehmen für ein Jahr die Patenschaft für ein Kind und treffen sich einmal pro Woche mit ihrem „Mogli“.

(...)
 
 
nach oben