TERRE DES FEMMES Fahnenaktion - Oldenburg

Schau hin! Sag was! Tu was!

Am 25. November 2001 ließ TERRE DES FEMMES zum ersten Mal die "frei leben – ohne Gewalt" - Fahnen wehen, um ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Seither wehen die Fahnen und Banner jedes Jahr. 

Der PRO zeigt Flagge und sagt »NEIN zu Gewalt an Frauen!«.

Der Präventionsrat Oldenburg setzt sich ein für die Stärkung der Rechte und gegen die Diskriminierung von Frauen und Mädchen. Gewalt gegen Frauen ist ein Problem, das uns alle angeht.

Rund um den 25. November, dem internationalen Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“, setzt TERRE DES FEMMES mit der Fahne „frei leben – ohne Gewalt“ ein weithin sichtbares Zeichen gegen tägliche Gewalt an Mädchen und Frauen. 

Je höher die Beteiligung, je mehr Fahnen am 25. November in der Stadt aushängen, desto stärker wird das Zeichen gegen Gewalt.

Sie können sich ebenfalls an der TERRE DES FEMMES - Fahnenaktion beteiligen, indem Sie eine entsprechende Fahne erwerben und gut sichtbar aufhängen. 

Die Fahnen und weiteres Material finden Sie auf der Webseite von TERRE DES FEMMES.


Presse
Oldenburger setzten Zeichen gegen Gewalt an Frauen, NWZ am 25.11.2015
Fahnen auf Gebäuden begleiten Aktion, NWZ am 25.11.2015
Oldenburg zeigt Flagge gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, ganz-oldenburg.de am 23.11.2015
Oldenburger setzten Zeichen gegen Gewalt an Frauen, NWZ am 25.11.2015

Weiterführende Links

TERRE DES FEMMES - Fahnenaktion
 
 
nach oben