Fake News & Faktencheck

Fake News sind falsche Informationen, die absichtlich und gezielt über das Internet veröffentlicht werden. Ihre Wirkungskraft erreichen die Falschmeldungen über die starke emotionale Ansprache der Nutzer*innen. Vielfach werden angebliche Gefahren angepsprochen oder eine bestimmte Bedrohung suggeriert. 

Die Überprüfung und Richtigstellung der Falschmeldung dauert dahingegen. Bis alle Fakten gesammelt, Statistiken und Fotos überprüft und veröffentlicht sind, ist die Falschmeldung bereits mehrfach geteilt wurden.

Hilfreich sind dann Webseiten, deren Betreiber sich der Aufklärung und Information über Falschmeldungen, Betrug im Internet und bewusst gesteuerter Manipulationen widmen.

Tagesschau-Faktenfinder
Der ARD Faktenfinder recherchiert zu Phänomene wie Fake News, Gerüchten, Verschwörungstheorien und auch Hass im Netz.

CORRECTIV
CORRECTIV arbeitet gezielt gegen Desinformation im Internet mit dem Ziel dass aufgeklärte Bürger*innen, auf Basis von verlässlichen Informationen eine politische Meinung bilden und am politischen Diskurs teilnehmen können.

Mimikama
Mimikama ist eine internationale Anlaufstelle und ein Verein zur Aufklärung über Internetbetrug, Falschmeldungen sowie Computersicherheit und zur Förderung von Medienkompetenz sowie eine Beobachtungsstelle für Desinformation und Social Media Analysen.

____________________
Literatur Das Dossier "Digitale Desinformation" (Herausgeber: Bundeszentrale für politische Bildung) geht u.a. der Frage nach, was der/die Einzelne gegen Falschinformationen im Internet tun kann. Arbeitsmaterial "klicksafe to go - Ausgabe 1: Fakt oder Fake? Wie man Falschmeldungen im Internet entlarven kann." Das Arbeitsmaterial kann ab sofort kostenfrei als PDF-Datei über klicksafe.de heruntergeladen werden.