Der Arbeitskreis Schule

Der Arbeitskreis Schule setzt sich für ein schulisches Umfeld ein, in dem sich Kinder und Jugendliche mit einem Gefühl von Sicherheit und Respekt den Anforderungen des schulischen Alltags stellen können. Dabei nimmt er auch die Bedürfnisse der Pädagoginnen und Pädagogen mit in den Blick.

Der Arbeitskreis Schule hat sich die Aufgabe gesetzt, Präventionsmaßnahmen für Schulen zu konzipieren, zu koordinieren und zu begleiten.

Wenn von anderen Seiten für die unterschiedlichen Schulformen Projekte entwickelt und dem AK Schule vorgeschlagen werden, beschäftigt sich dieser mit den Projektideen und bewertet sie. Auf Wunsch übernimmt er  auch die Kommunikation und Koordination mit den Schulen.


Zusammensetzung des Arbeitskreise Schule

    Leitung: Ulrike Heinrichs, Oldenburger Fortbildungszentrum, C.v.O. Universität Oldenburg Thomas Korten, Präventionsbeauftragter der Polizeiinspektion Oldenburg-Ammerland Frank Beckmann, Mediator, Brückenschlag e. V. Dr. Gabriele Höltzenbein, engagierte Bürgerin Dr. Jörg Lagemann, Vorsitzender des Verbandes der Beratungslehrer Niedersachsen, Graf-Anton-Günter Gymnasium Oldenburg Stefan Hühne, Präventionsbeauftragter, Nds. Landesschulbehörde, Regionalabteilung Osnabrück Kerstin Koletschka, Wildwasser e. V Sylvia Bilin, Sozialpädagogin, Graf-Anton-Günter Gymnasium Oldenburg Ute Henkensiefken, Deutsches Rotes Kreuz Oldenburg Petra Bremke-Metscher, Amt für Jugend, Familie und Schule, Stadt Oldenburg